Diagnose- u. Therapiesystem

 

Heilpraktikerin

 

Gertrud Morgenroth

 
 
 
 
 
 
 

Diagnose- u. Therapiesystem - Delta Scan -

 

Altbewährtes umgewandelt auf moderne Technik

 
Der Delta-Scan ist ein Diagnose- und Therapiesystem, welches auf dem Prinzip der Bio-Energetik beruht.
Durch dieses Verfahren werden energetische Schwingungsmuster des Menschen körperlich, organisch und psychisch erfasst und Abweichungen von der Norm medizinisch relevanten Themen zugeordnet. Delta-Scan testet die Wirksamkeit bzw. Verträglichkeit von Medikamenten und Nahrungsmitteln. Es werden Störfelder, die zu Krankheiten führen oder bereits geführt haben, erkannt.
 
 

Vorteile der Delta Scan-Methode

 
 
 
Schmerzlos, daher auch geeignet für Kinder
 
 
 
 
Keine Vorbereitung, wie z.B. nüchtern zur Behandlung
 
 
 
 
Keinerlei Nebenwirkungen
 
 
 
 
 
Delta-Scan testet und behandelt:
 
 
 
 
 
 
 
 
Umweltbelastungen
 
 
 
 
 
 
 
 
Störfelder, wie z.B. schlechter Schlafplatz
 
 
 
 
 
 
 
 
Bakterien, Viren, Mykosen
 
 
 
 
 
 
 
 
Nahrungsmittelunverträglichkeiten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Allergien
 
 
 
 
 
 
 
 
Amalgambelastungen

 
 
 
 
 
 
 
 
Parasiten, Mikroorganismen
 
 
 
 
 
 
 
 
Medikamentenwirksamkeit und -unverträglichkeit
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alle Organe, wie z.B.:
 
 
 
 
 
 
 
 
Herz
 
 
 
 
 
 
 
 
Lunge/Bronchien
 
 
 
 
 
 
 
 
Nieren
 
 
 
 
 
 
 
 
Leber/Gallenblase
 
 
 
 
 
 
 
 
Magen
 
 
 
 
 
 
 
 
Bauchspeicheldrüse/Milz
 
 
 
 
 
 
 
 
Schädel/Gehirn/Kiefer
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schilddrüse
 
 
 
 
 
 
 
 
Gebärmutter/Prostata
 
 
 
 
 
 
 
 
Wirbelsäule/Bandscheiben
 
 
 
 
 
 
 
 
Gelenke/Karpaltunnel
 
 
 
 
 
 
 
 
Venensystem/Arterien
 
 
 
 
 
 
 
 
Blutzellen
 
 
 
 
 
 
 
 
Psyche
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
und Organsysteme werden für den Patienten sichtbar dargestellt. Sowohl der Patient als auch der Behandler können durch eine 6-stellige Bewertungsskala erkennen, welche Bereiche im Körper belastet sind. Nach dieser Analyse kann prozentgenau getestet werden, welche Behandlungsmethode bzw. welches Medikament verordnet oder hergestellt werden muss.
 
 
 
Bewertungsskala
 
 
Kopf, Sagittalschnitt
 
Kopf, Sagittalschnitt
 
 
 
Kniegelenk
 
Kniegelenk
 
 
 
Fuß und Sprunggelenk
 
Fuß und Sprunggelenk
 
 
 
 
 
Handknochen und Bänder
 
Handknochen und Bänder
 
 
 
 
Kniegelenk
 
 
Gefäße Stamm
 
 
 
Spinalnerven
 
Spinalnerven
 
 
 
 
 
Symbolerklärung
 
 
 
 
Hintergrundaktivität/ Zellanpassung möglich
 
 
 
Hintergrundaktivität/ Zellanpassung möglich
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Innerhalb energetischer Normen
 
 
 
Innerhalb energetischer Normen
 
 
 
 
 
 
 
 
Stärkere abweichende Schwächen der Energie
 
 
 
Stärkere abweichende Schwächen der Energie
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Keine energetischen Abweichungen
 
 
 
Keine energetische Abweichung
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Erste abweichende Schwächen der Energie
 
 
 
Erste abweichende Schwächen der Energie
 
 
 
 
 
 
 
 
Starke energetische Schwächung der Energie; Gefahr der Chronofizierung
 
 
 
Starke energetische Schwächung der Energie; Gefahr der Chronofizierung